Premiere des Mädchen*tagsfilms
1007
post-template-default,single,single-post,postid-1007,single-format-standard,bridge-core-2.1.5,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-20.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.1,vc_responsive,elementor-default

Pre­mie­re des Mädchen*tagsfilms

It’s time to speak up for the girls now!

15.9.2021 ab 16.30 Uhr | Spät­som­mer­büh­ne in der Pla­ten­sied­lung

Dau­er des Films: 20 Minu­ten, anschlie­ßend Film und Gespräch von und für Mäd­chen*

Vor­her: Schil­der und Pla­ka­te für den Inter­na­tio­na­len Mädchen*tag am 11. Okto­ber bas­teln

Gemein­sam mit der Fil­me­ma­che­rin Ursu­la S. Pall­mer und Angel­li­na Alra­sihi haben Mäd­chen* und jun­ge Frau­en* ihre Aktio­nen rund um den 11. Okto­ber 2020 in einem Film doku­men­tiert. Die Fil­me­ma­che­rin­nen haben die Mäd­chen* und jun­gen Frau­en* fast ein Jahr bei der Vor­be­rei­tung und Umset­zung des Mädchen*tages beglei­tet. Ob beim Song­wri­ting, Pla­ka­te bas­teln oder Demo vor­be­rei­ten: Die Frank­fur­ter Mäd­chen* und betei­lig­ten Kolleg*innen las­sen ermu­ti­gen­de Ein­bli­cke zu.

Ent­stan­den ist ein Film, der das Enga­ge­ment der Mädchen*(arbeit) zeigt, die Erfah­run­gen und For­de­run­gen der Mäd­chen* sicht­bar macht und zum Zusam­men­halt auf­ruft.

Anmel­dun­gen bis zum 13.9. an michaela.sliwa@stadt-frankfurt.de

Bit­te Abstands­re­geln und Mas­ken­pflicht berück­sich­ti­gen. Ver­än­der­te Hygie­ne­re­geln wer­den kurz­fris­tig bekannt gege­ben.